Entwurmung

 

Eine Wurmkur behandelt in der Regel nur die aktuelle Infektion. Sie hat keine vorbeugende Wirkung. Daher empfehlen wir folgende Entwurmungsintervalle:

Welpen Hund/Katze:

alle 2 Wochen von der 4. bis zur 12. Lebenswoche

Erwachsene Hund/Katzen:

alle 3 Monate, wobei beim Hund der Fokus auf einem möglichen Spulwurmbefall liegt, bei der freilaufenden Katze ist mehr der Bandwurm zu behandeln.

Sollten die Tiere engen Kontakt mit kleinen Kindern haben, empfehlen wir alle 4 Wochen zu entwurmen.

Floh- und Zeckenprophylaxe

Die Zeckensaison beginnt je nach Temperaturen im Februar/März. Die erste Wanderphase reicht bis in den Juni. Eine zweite Wanderphase gibt es im September/Oktober. In sehr nassen Sommern treten Zecken auch in der Hochsommerzeit auf.

Einen Flohbefall kann es zu jeder Jahreszeit geben. Besonders hoch ist das Risiko im Herbst, wenn die Igel in den Gärten nach Winterquartieren suchen und es dabei verstärkt zu Kontakten mit unseren Haustieren kommt.

Es gibt inzwischen eine Vielzahl von Schutzmöglichkeiten, von Spot-on-Präparaten bis zu Tabletten.

Wir beraten Sie gern, welches Präparat für Ihr Tier das Richtige ist.

Impfungen

 

Impfungen dienen dem Schutz vor Injektionskrankheiten durch Aktivierung der körpereigenen Abwehr.

Folgende Impfungen empfehlen wir in Anlehnung an die Impfleitlinie des BpT:

Hunde:

8. Lebenswoche: Staupe, Hepatitis, Parvovirose, Leptospirose

12. Lebenswoche: Staupe, Hepatitis, Parvovirose, Leptospirose, Tollwut und ggf. Zwingerhusten

16. Lebenswoche: Staupe, Hepatitis, Parvovirose, Leptospirose, Tollwut

1. Lebensjahr: Staupe, Hepatitis, Parvovirose, Leptospirose, Tollwut und ggf. Zwingerhusten

ab dem 2. Lebensjahr jährliche Wiederholung: Leptospirose und ggf. Zwingerhuste

ab dem 2. Lebensjahr Wiederholung alle 3 Jahre: Staupe, Hepatitis, Parvovirose, Tollwut

 

Katzen:

 

8. Lebenswoche: Katzenschnupfen, Katzenseuche, ggf. Leukose

12. Lebenswoche: Katzenschnupfen, Katzenseuche, ggf. Leukose, Tollwut

16. Lebenswoche: Katzenschnupfen, Katzenseuche, Tollwut

1. Lebensjahr: Katzenschnupfen, Katzenseuche, ggf. Leukose, Tollwut

ab dem 2. Lebensjahr jährliche Wiederholung: Katzenschnupfen, ggf. Leukose

ab dem 2. Lebensjahr Wiederholung alle 3 Jahre: Katzenseuche, Tollwut

Kaninchen:

ab der 6 Lebenswoche: RHD, Myxomatose, RHD 2

halbjährliche Wiederholung: RHD 2

jährliche Wiederholung: RHD, Myxomatose

Bitte beachten Sie bei Auslandsreisen mit Ihrem Tier mögliche länderspezifische Impfvorgaben.

Urlaub mit dem Hund

 

 

Wenn Sie Ihren Hund oder Katze mit in den Urlaub nehmen, sollten sie im Vorfeld einige Punkte beachten.

Neben Einreisebestimmungen der jeweiligen Länder bezüglich notwendiger Impfungen, ist gegebenenfalls auch eine wirksame Parasitenprophylaxe angeraten. Umfangreiche Informationen hierzu finden Sie unter:

www.petsontour.de

Über geeigneten Schutz vor Überträgern von Infektionskrankheiten wie Zecken, Mücken und Flöhen beraten wir Sie gern.

© 2017 by Dr. Michaela Bruns